CONTAINERDIENST
Schnell, zuverlässig, europaweit: Für größere Abfälle (z. B. Bauschutt, Baumischabfall, Erdaushub oder Grünabfall) stellen wir Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Platz- und Verkehrsverhältnisse den idealen Container für die optimale Wertstofftrennung zur Verfügung.

Absetzcontainer
Abrollcontainer
Schlammcontainer
Umleerbehälter
PUR Umwelt – CONTAINERDIENST
Mehr erfahren +
SCHROTTANNAHME
Komfortabel, fair, lukrativ: Wir kaufen Ihren Schrott und Ihre Metalle zu aktuellen Tages­preisen und holen ihn bei Bedarf auch mittels Container-Fahrzeug bei Ihnen ab. Unser Schrottplatz in Bad Godesberg verfügt über eine Fahrzeugwaage mit einem Wägebereich von 50 Tonnen.

Leichtschrott
Schwerschrott
Nicht-Eisen Metalle
Leicht- und Schwermetalle
PUR Umwelt – SCHROTTANNAHME
Mehr erfahren +
SUSPENSIONS-ENTSORGUNG
Saugen, spülen, leeren: Wir übernehmen Ihre Entsorgungsarbeiten ordnungsgemäß und zuverlässig. Fachkompetenz und technisches Know-how geben Ihnen absolute Sicherheit, wenn es um die Baustellen- und Suspensions-Entsorgung geht.

HDI-Suspension
(Zement-)Schlämme
Abwasser
Grubenleerung
PUR Umwelt – SUSPENSIONS-ENTSORGUNG
Mehr erfahren +
SCHLACKEN UND GRANULATE
Wir entsorgen Schmelzrückstände aus Verbrennungs- und Verhüttungsanlagen und führen sie der Aufbereitung zu. Als verfestigte Sekundärrohstoffe werden Schlacken und Granulate ressourcensparend verwertet und finden als Baustoffe Verwendung.

Hochofenschlacke
Konverterschlacke
Edelstahlschlacke
Hüttensand

Mehr erfahren +
SEKUNDÄRROHSTOFFE
Im Rahmen der Kreislaufwirtschaft sorgen wir dafür, dass Wertstoffe erhalten und Produktionskosten reduziert werden. Darüber hinaus verringert eine konsequente Wiederverwertung die Abhängigkeit von steigenden Rohstoffpreisen und von Importen.

Altmetall
Bauschutt
Altglas
Altpapier

Leitlinien
Die P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH ist ein Entsorgungsfachbetrieb mit hohen Ansprüchen an die eigene Leistung. Bei unserer täglichen Arbeit verfolgen wir konsequent unsere Visionen und Leitlinien:

Umweltschutz und Nachhaltigkeit
Wir betreiben echten Umweltschutz, denn wir verstehen das Prinzip der Kreislaufwirtschaft und setzen es mit modernen Verwertungsmethoden in die Tat um. Wir behandeln Abfälle entsprechend aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse grundsätzlich als Sekundärrohstoffe und führen sie weitestgehend der Wiederverwertung zu. Die Belastung von Mensch und Umwelt wird bei Transport, Lagerung, Wiederverwertung und Entsorgung durch effiziente Strukturen so weit wie möglich minimiert.

Kommunikation und Kooperation mit Kunden und Partnern
Kundenzufriedenheit ist ein hohes Gut. Deshalb pflegen wir mit Kunden und Partnern einen engen persönlichen Informationsaustausch. Sowohl unsere Mitarbeiter als auch die Geschäftsleitung sind jederzeit erreichbar. Kooperationspartner helfen uns, Projektziele schnell und kostengünstig zu erreichen.

Vorbildfunktion der Führungskräfte und Mitarbeiterförderung
Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst. Wir fordern und fördern die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter. Eine marktgerechte Vergütung und die Einhaltung von Arbeitsstandards sind für uns selbstverständlich.

Mehr erfahren +
GEFÄHRLICHE STOFFE
Um eine Gefährdung von Mensch und Umwelt zu vermeiden, gelten für die Entsorgung von Gefahrenstoffen besondere Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen. Hier garantieren wir einen sicheren Transport und die vorschriftsmäßige Entsorgung von Sonderabfällen.

Mehr erfahren +
Von Kunden mit Großprojekten in ganz Deutschland und dem benach­bar­ten Ausland geschätzt!
Wir geben Ihnen Sicherheit, wenn es um die Entsorgung von Baustellen- oder Sonderabfällen, die Suspensionsentsorgung oder die Altbausanierung geht. Und natürlich sind wir auch der richtige Ansprechpartner, wenn Sie „nur“ einen Container benötigen. PUR Umwelt – Komplettanbieter in allen Entsorgungsfragen.

 

Zertifikate

Als moderner Entsorgungsfachbetrieb sind wir gemäß § 52 KrW-/AbfG zertifiziert. Darauf sind wir stolz, denn diese Zertifizierung belegt unser hohes Qualitätsniveau. Sie beweist, dass wir sämtliche Anforderungen bezüglich der Organisation, Ausstattung, Fachkunde und Zuverlässigkeit von Geschäftsführung, Leitungspersonal und jedem einzelnen Mitarbeiter von PUR Umwelt in vorbildlicher Weise erfüllen.

CONTAINERDIENST
Schnell, zuverlässig, europaweit: Für größere Abfälle (z. B. Bauschutt, Baumischabfall, Erdaushub oder Grünabfall) stellen wir Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Platz- und Verkehrsverhältnisse den idealen Container für die optimale Wertstofftrennung zur Verfügung.

Absetzcontainer
Abrollcontainer
Schlammcontainer
Umleerbehälter
PUR Umwelt – CONTAINERDIENST
Mehr erfahren +
SCHROTTANNAHME
Komfortabel, fair, lukrativ: Wir kaufen Ihren Schrott und Ihre Metalle zu aktuellen Tages­preisen und holen ihn bei Bedarf auch mittels Container-Fahrzeug bei Ihnen ab. Unser Schrottplatz in Bad Godesberg verfügt über eine Fahrzeugwaage mit einem Wägebereich von 50 Tonnen.

Leichtschrott
Schwerschrott
Nicht-Eisen Metalle
Leicht- und Schwermetalle
PUR Umwelt – SCHROTTANNAHME
Mehr erfahren +
SUSPENSIONS-ENTSORGUNG
Saugen, spülen, leeren: Wir übernehmen Ihre Entsorgungsarbeiten ordnungsgemäß und zuverlässig. Fachkompetenz und technisches Know-how geben Ihnen absolute Sicherheit, wenn es um die Baustellen- und Suspensions-Entsorgung geht.

HDI-Suspension
(Zement-)Schlämme
Abwasser
Grubenleerung
PUR Umwelt – SUSPENSIONS-ENTSORGUNG
Mehr erfahren +
SCHLACKEN UND GRANULATE
Wir entsorgen Schmelzrückstände aus Verbrennungs- und Verhüttungsanlagen und führen sie der Aufbereitung zu. Als verfestigte Sekundärrohstoffe werden Schlacken und Granulate ressourcensparend verwertet und finden als Baustoffe Verwendung.

Hochofenschlacke
Konverterschlacke
Edelstahlschlacke
Hüttensand

Mehr erfahren +
SEKUNDÄRROHSTOFFE
Im Rahmen der Kreislaufwirtschaft sorgen wir dafür, dass Wertstoffe erhalten und Produktionskosten reduziert werden. Darüber hinaus verringert eine konsequente Wiederverwertung die Abhängigkeit von steigenden Rohstoffpreisen und von Importen.

Altmetall
Bauschutt
Altglas
Altpapier

Leitlinien
Die P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH ist ein Entsorgungsfachbetrieb mit hohen Ansprüchen an die eigene Leistung. Bei unserer täglichen Arbeit verfolgen wir konsequent unsere Visionen und Leitlinien:

Umweltschutz und Nachhaltigkeit
Wir betreiben echten Umweltschutz, denn wir verstehen das Prinzip der Kreislaufwirtschaft und setzen es mit modernen Verwertungsmethoden in die Tat um. Wir behandeln Abfälle entsprechend aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse grundsätzlich als Sekundärrohstoffe und führen sie weitestgehend der Wiederverwertung zu. Die Belastung von Mensch und Umwelt wird bei Transport, Lagerung, Wiederverwertung und Entsorgung durch effiziente Strukturen so weit wie möglich minimiert.

Kommunikation und Kooperation mit Kunden und Partnern
Kundenzufriedenheit ist ein hohes Gut. Deshalb pflegen wir mit Kunden und Partnern einen engen persönlichen Informationsaustausch. Sowohl unsere Mitarbeiter als auch die Geschäftsleitung sind jederzeit erreichbar. Kooperationspartner helfen uns, Projektziele schnell und kostengünstig zu erreichen.

Containerdienst
PUR Umwelt ist Ihr Containerdienst für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis, Köln und natürlich unseren Standort in Hannover/Seelze.
Für größere Abfälle wie z. B.
-Bauschutt,
-Baumischabfall (Baustellenabfall),
-Erdaushub (Bodenaushub),
-Grünabfall (Gartenabfall/Grünschnitt),
-Altholz (Abbruchholz),
-Sperrmüll,
-Dachpappe,
-Mineralwolle (KMF Dämmung)
-> mehr Infos zu den Inhalten der Abfallarten hier!
stellen wir Ihnen gerne den passenden Container von 3 m³ bis 36 m³ zur Verfügung. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei die jeweiligen Platz- und Verkehrsverhältnisse (Beantragung Genehmigung in öffentlichen Bereichen*) und beraten Sie gerne telefonisch, welcher Container/Behälter für Ihre Entsorgung geeignet ist.
Als Containerdienst mit langjähriger Erfahrung und Zertifizierung finden wir gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung zur Entsorgung Ihrer Abfälle in Bonn, Rhein-Sieg, Köln und Hannover inklusive Umgebung!!

Vorbildfunktion der Führungskräfte und Mitarbeiterförderung
Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst. Wir fordern und fördern die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter. Eine marktgerechte Vergütung und die Einhaltung von Arbeitsstandards sind für uns selbstverständlich.

Mehr erfahren +
GEFÄHRLICHE STOFFE
Um eine Gefährdung von Mensch und Umwelt zu vermeiden, gelten für die Entsorgung von Gefahrenstoffen besondere Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen. Hier garantieren wir einen sicheren Transport und die vorschriftsmäßige Entsorgung von Sonderabfällen.

Mehr erfahren +
Von Kunden mit Großprojekten in ganz Deutschland und dem benach­bar­ten Ausland geschätzt!
Wir geben Ihnen Sicherheit, wenn es um die Entsorgung von Baustellen- oder Sonderabfällen, die Suspensionsentsorgung oder die Altbausanierung geht. Und natürlich sind wir auch der richtige Ansprechpartner, wenn Sie „nur“ einen Container benötigen. PUR Umwelt – Komplettanbieter in allen Entsorgungsfragen.

Absetzcontainer
Volumen (m³) 3,00 5,50 D 7,00 H 10,00 D 20,00 F
Höhe 1,20 m 1,25 m 1,50 m 1,80 m 2,50 m
Breite 1,40 m 1,70 m 1,70 m 1,70 m 2,70 m
Länge 2,30 m 3,00 m 3,50 m 3,75 m 4,80 m

Containerdienst Bonn Absetzcontainer

Abrollcontainer
Volumen (m³) 20,00 24,00 30,00 S 36,00
Höhe 1,75 m 1,75 m 2,00 m 2,25 m
Breite 2,30 m 2,30 m 2,30 m 2,30 m
Länge 5,00 m 6,00 m 6,50 m 7,00 m

Containerdienst – Bonn – Abrollcontainer

Schlammcontainer (= wasserdichte Mulden)
Volumen (m³) 7,00
Höhe 1,50 m
Breite 1,70 m
Länge 3,50 m

Containerdienst – Bonn – Schlammcontainer

Umleerbehälter
Volumen (m³) 2,50 5,00
Höhe 1,50 m 1,48 m
Breite 1,43 m 2,25 m
Länge 2,25 m 2,62 m

Containerdienst – Bonn – Umleerbehälter-Container

*Achtung
1. Falls der Container auf öffentlichem Grund aufgestellt werden soll, benötigen Sie eine Sondernutzungserlaubnis. Diese holen wir gerne für Sie ein, sofern für die Erteilung die Stadt Bonn (hier beantragen) oder Hannover/Seelze (hier beantragen) zuständig ist. In allen anderen Fällen beantragen Sie die Erlaubnis bitte rechtzeitig selbst.
2. Alle Maßangaben sind Richtwerte; je nach Containermodell und -hersteller sind Abweichungen möglich.Abfallarten
Was gehört in Ihren Container rein und was nicht? Die verschiedenen Abfallarten enthalten verschiedene Stoffe. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht mit den gängigsten Abfallarten und was Sie in den entsprechenden Containern entsorgen können. Für detailliertere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung unter 0228/9512918.
Bauschutt
Bauschutt entsorgen Sie mit uns als zertifiziertem Containerdienst kinderleicht. Wir stellen Ihnen Ihren Bauschuttcontainer zum günstigen Preis mit einer angepassten Containergröße an Ihre Platzverhältnisse und Mengenbedürfnisse. Durch die korrekte Entsorgung von Bauschutt tragen Sie zu einem Rohstoffkreislauf bei, da dieser recycelt werden kann und bei anderen Bauvorhaben wie Straßen- und Wegebau oder als Recyclingbeton wieder zum Einsatz kommt. Bauschutt gehört zu den mineralischen Abfällen und entsteht vor allem auf Baustellen beim Abbruch, Ausbau oder Renovierung.

Was gehört in den Bauschutt Container:

– Mineralische Abfälle (Steine- Klinkersteine, Backsteine, Natursteine, Pflastersteine, Blockstein)
– Mauerwerk
– Ziegel (Mauer- oder Dachziegel)
– Mörtel, Estrich, Zementreste
– Putz
– Beton und Betonabbruch
– Fels
– Keramik und Marmor (Waschbecken und Toiletten)
– Porzellan
– Fliesen und Kacheln
Baumischabfall
Der Baumischabfall ist wie der Bauschutt ein typisches Abfallprodukt auf Baustellen und entsteht vor allem bei Renovierungsarbeiten, jedoch besteht dieser nicht ausschließlich aus mineralischen, sondern auch aus nicht mineralischen Abfällen. Auf Grund dieser Zusammensetzung der verschiedenen Materialien entstehen bei der Entsorgung eines Baumischabfallcontainers im Vergleich zu einem Bauschuttcontainer höhere Kosten, da diese Materialien teilweise mit Hilfe von Sortieranlagen aufwendig getrennt werden. Häufig werden umgangssprachlich auch die Begriffe Mischabfall, Baumisch oder Baustellenabfall synonym verwendet. Baumischabfall entsorgen Sie mit unseren Containern im Handumdrehen.

Was gehört in den Baumischabfall Container:

– Kunststoffe, PVC und Plastikmüll
– Metalle und Schrott wie Träger, Heizung oder Amaturen
– Tapeten und Tapetenreste
– Papier und Pappe
– Holz oder Holzspäne/Sägespäne
– Rigips und Rigipsplatten
– Kabel und Kabelreste
– Türen, Fenster und Türzargen sowie Fensterrahmen
– Glas und Glasreste

Erdaushub
Unter Erdaushub versteht man, wie der Name es schon erahnen lässt, die Aushebung von Erde aus dem Baugrund. Dies Aushebungen geschehen besonders häufig für Häuser Neubauten, Schwimmbädern oder Tiefgaragen und generell gesprochen bei der Erschließung von Wohngebieten. Auch Werden Erdaushub Container oft bei Straßen und Bergbauarbeiten benötigt. Durch das Aussieben größerer Steine kann das Material später für sämtliche Baumaßnahmen wiederverwendet werden. Zu beachten ist, dass keine Wurzeln oder Äste in dem Container landen.

Was gehört in den Erdaushub Container:

– Erde, Erdreich, Erdaushub
– Boden, Bodenaushub
– Lehm
– kleine Steinchen (bis ca. 10 cm)
– Sand
– Kieselsteine
– Baggergut

Zur Übersicht mit den verschiedenen Containergrößen gelangen sie hier.

In kürze folgen hier weitere Übersichten zu den Inhalten anderer Abfallarten.Sekundärrohstoffe
Abfall ist wertvoll! Durch die gezielte Aufarbeitung entsorgten Materials werden sogenannte Sekundärrohstoffe gewonnen, die als Ausgangsstoffe für neue Produkte dienen und auf diese Weise mehrfach genutzt werden. Über die Rückgewinnung und Nutzung von Sekundärrohstoffen leisten wir einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung.

Altmetall: Bleche, Gussteile, Geräte, Kabel und Fahrzeugrückbau
Es ist nicht alles Schrott, was scheppert! Darum ist bei der Annahme und Verwertung von Altmetall Fachkompetenz und eine leistungsstarke betriebliche Ausstattung gefragt! Verlassen Sie sich auf uns, wenn Sie vorhaben, Ihren Schrott zu Geld zu machen.

Wir zahlen fair, sofort und nach tagesaktuellen Marktpreisen. Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten unserer Schrottannahme finden Sie unter → Schrottankauf
P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH Sekundärrohstoffe – Altmetall: Bleche, Gussteile, Geräte, Kabel und Fahrzeugrückbau
Altholz: Paletten, Kisten, Möbel, Bau- und Abbruchholz
Bei der Annahme von Altholz unterscheiden wir zwischen Industrieresteholz, das wir direkt von holzverarbeitenden Betrieben übernehmen, und Gebrauchtholz unterschiedlicher Quellen. Beim Gebrauchholz handelt es sich um bereits genutzte Erzeugnisse aus Massivholz, Holzwerkstoffen oder Verbundstoffen, die beispielsweise als Sperrmüll entsorgt werden.

Aufgrund der Verwendung von Holzschutzmitteln haben wir bei der Annahme von Altholz immer auch eine mögliche Schadstoffbelastung im Blick und entsorgen stets unter Berücksichtung hoher Sicherheitsstandards. Besondere Bestimmungen gelten hier beispielsweise für Bahnschwellen, Leitungsmasten und PCB-Altholz. (→ Siehe Entsorgung gefährlicher Abfälle)
P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH Sekundärrohstoffe – Altholz: Paletten, Kisten, Möbel, Bau- und Abbruchholz
Altpapier: Papier, Pappe und Kartonagen
Altpapier ist Papierabfall, der in Haushalten oder Gewerbebetrieben gesammelt und für die Herstellung von Recycling-Papier und Kartons verwendet wird. Wir sortieren das Sammelgut und entfernen alle papierfremden Stoffe, bevor wir den Sekundärrohstoff der Papierindustrie in definierte Altpapiersorten getrennt zur Verfügung zu stellen.
P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH Sekundärrohstoffe – Altpapier: Papier, Pappe und Kartonagen
Plastikmüll: Folien, Kunststoffe und Verpackungen
Plastikmüll gilt als Rohstoffquelle der Zukunft! Wir entsorgen Kunst- und Verbundstoffe in Containern oder Großmüllbehältern, trennen sie mittels modernster Sortierverfahren und führen die recyclebaren Stoffe der Verwertung zu neuen Kunststoffprodukten oder einer energetischen Nutzung zu.
P. U. Richter Umweltdienste Rheinland GmbH Sekundärrohstoffe – Plastikmüll: Folien, Kunststoffe und VerpackungenEntsorgung gefährlicher Abfälle
Als „gefährliche Abfälle“ werden verschiedene Abfallarten mit festgelegten Gefährlichkeitsmerkmalen bezeichnet. Sie stellen eine Gefahr für die Gesundheit, die Umwelt oder beide Bereiche dar. Für Entsorgung und den Transport gefährlicher Abfälle sind spezielle Wege und Verfahren gesetzlich vorgeschrieben, die wir von PUR Umwelt gewissenhaft einhalten.

Zu den gefährlichen Abfällen zählen zum Beispiel:
Asbest
Lösemittel, Säuren und Laugen
Styropor
Farben und Lacke
Altpestizide und Laborchemikalien
Krankenhausabfälle und Medikamente
Filterstäube und Stoffe mit Schwermetallverunreinigungen
Persistente organische Schadstoffen (POPs), das sind langlebige und schädliche Substanzen, die sich in der Natur sowie im Organismus von Menschen und Tieren anreichern
GEFÄHRLICHE STOFFE
Asbesthaltige Abfälle
Asbest wurde in der Vergangenheit vor allem im Baubereich eingesetzt und muss nach Abbruch- und Sanierungsarbeiten fachgemäß entsorgt werden. Beispiele für die Verwendung von Asbest sind:

Rohre für den Hoch- und Tiefbau
Well-, Fassaden- und Dachplatten
Pflanzschulen und Blumenkästen
Elektroheizgeräte (Nachtspeicheröfen, Heizstrahler, Kachelöfen)
Haushaltsgeräte (Backöfen, Wäschetrockner, Kleingeräte)
Wir sammeln und befördern asbesthaltige Abfälle in speziellen, sicher verschließbaren und deutlich gekennzeichneten Behältnissen.
Künstliche Mineralfasern
Nach Baumaßnahmen dürfen KMF-haltige Abfälle nicht mit anderen Bauschuttfraktionen entsorgt werden. Anorganische Synthesefasern oder auch künstliche Mineralfasern (KMF) kommen hauptsächlich in Dämm- und Isoliermaterialien vor:

Dämmwolle
Glaswolle
Schlackenwolle
Mineralwolle
Steinwolle
Textile Glas- oder Keramikfasern
KMF-Abfälle ohne Verunreinigung führen wir vorrangig einer Verwertung durch den Hersteller zu. Als gefährlich eingestufte KMF transportieren wir in reißfesten und staubdichten Säcken (Big-Pack) und berücksichtigen selbstverständlich die speziellen Nachweis- und Registerpflichten.

AVV-Katalog
Die Abfallverzeichnis-Verordnung
Die Abfallverzeichnis-Verordnung (kurz: AVV) setzt den Europäischen Abfallartenkatalog auf Bundesebene um und gibt als verbindlicher Leitfaden einen Überblick über die Bezeichnung von Abfällen und die Einstufung ihrer jeweiligen Überwachungsbedürftigkeit. In diesem AVV-Katalog befinden sich die relevanten Abfallschlüsselnummern inklusive AVV Untergruppen. Weiter unten finden Sie einen Link zum Download des PDF-Dokuments!!

Seit Einführung der AVV gibt es nur noch die Unterteilung in „gefährliche“ und „nicht gefährliche“ Abfälle, und nicht mehr die Kategorien „überwachungsbedürftige Abfälle“ sowie „besonders überwachungsbedürftige Abfälle“.

Wesentliche Änderungen sind unter anderem, dass Bauabfälle nach der AVV nicht mehr der Überwachung unterliegen und seit dem 01.04.2010 nur noch für Abfälle mit gefährlichen Stoffen Entsorgungsnachweise geführt werden müssen.

Inhalte der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV-Katalog)
Regelung des Anwendungsbereichs
Zuweisungen der Abfallarten durch sechsstellige Abfallschlüssel
Auflistung von Gefährlichkeitskriterien
Einstufung der Abfälle hinsichtlich ihrer Gefährlichkeit
Abfallverzeichnis, welches insgesamt 232 Abfallarten umfasst
Spiegeleinträge der Abfälle, die als gefährlich bzw. nicht gefährlich eingestuft werden
Unsere Leistungen
Containerdienst
Abfallarten
Suspensionsentsorgung
Schlacken und Granulate
Sekundärrohstoffe
Entsorgung gefährlicher Abfälle
Fahrzeugwaage
Baustellendienstleister
AVV-Katalog
Behalten Sie den Überblick: Bezeichnungen, Deklarierungen und Nachweispflichten
Die Entsorgung von Abfällen betrifft jede Privatperson und nahezu jede Unternehmung. Dennoch sind die Vorschriften und Verordnungen für den Umgang mit gefährlichen und nicht gefährliche Stoffen für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Für uns ist die AVV die rechtliche Grundlage unseres Tagesgeschäfts – darum wissen wir genau, wie wir mit welchem Abfall umzugehen haben und garantieren Ihnen eine fachgerechte und vorschriftsmäßige Entsorgung Ihrer Abfälle. >>Klicken Sie rechts auf das Logo zum Download des AVV-Katalogs!>>

Mitgliedschaften

Als Unternehmen des Mittelstandes sind wir uns auch unserer gesellschaftlichen und politischen Verantwortung bewusst. Darum engagieren wir uns als aktives Mitglied in folgenden Verbänden:

 

  • Deutscher Abbruchverband e. V.

    Deutscher Abbruchverband e. V.Der DA ist bereits seit 1951 der maßgebliche Wirtschafts- und Unternehmerverband der Abbruchbranche in Deutschland. Hier setzen wir uns mit anderen Unternehmen aus den Bereichen Bauwerks- und Industrieabbruch, Rückbau und Sanierung für die Qualität in Aus- und Weiterbildung, Arbeitsschutz und Sicherheit ein.

 

 

  • MORGENSTUND BNI (Bonn)

    BNI Business Services GmbHBNI Morgenstund Bonn – ein erfolgreiches regionales Unternehmerteam im weltweit größten Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen. Für kontinuierlich mehr Umsatz und neue Kunden durch Empfehlungen tauschen sich die Unternehmer unseres Teams regelmäßig und zu besonderen Anlässen aus – ergebnisorientiert, verlässlich, positiv, offen und partnerschaftlich.