Neben unserem Abholservice könne Sie alle Elektro-Altgeräte kostenfrei an unseren Wertstoff-Centern abgeben. Pro Anlieferung werden dabei z. B. zwei Elektrogroßgeräte oder zwei Fernsehgeräte oder eine vergleichbare Menge an Elektro-Kleingeräten angenommen.

Zu den Elektro-Großgeräten gehören:

  • Kühl- und Gefrierschränke sowie Klimageräte
  • Waschmaschinen, Gas- und Elektroherde, Geschirrspüler, Trockner
  • elektrische Heizgeräte (Ölradiatoren), große Mikrowellengeräte und große Musikanlagen
  • Bildschirmgeräte wie Fernseher oder Monitore, Computer, Drucker
  • Staubsauger
  • elektrisch verstellbarer Fernseh- oder Massagesessel
  • Badezimmerschrank mit fest eingebautem beleuchtetem Spiegel
  • Ergometer/Laufband

Zu den kleinen Elektro-Altgeräten gehören:

  • Haushaltskleingeräte wie Kaffeemaschine, Toaster, Rasierapparat, Bügeleisen, Küchenmaschine Eierkocher, elektrische Zahnbürste, Föhn, Mixer etc.
  • Informations- und Unterhaltungselektronik wie Computermäuse, DVD- oder Blu-Ray-Player, Handy, Radio, Smartphone, Tastatur, Telefon, Spielkonsole, Videorekorder etc.
  • Sonstige kleine Elektrogeräte wie elektronisches Werkzeug (Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stichsäge), Blutdruckmessgerät, elektronisches Spielzeug etc.
  • Schuhe mit beleuchteter Sohle oder andere Textilien mit eingebauten elektronischen Bauteilen

Kleine elektrische Geräte mit einer Kantenlänge von bis zu 40 cm können Sie auch an den Schadstoffmobilen, an den Betriebshöfen der AWB, in den Bürgerämtern (mit Ausnahme des Bürgeramtes Innenstadt) oder im Fachhandelabgeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier nur maximal zwei Kleingeräte je Anlieferung annehmen können. Darüber hinaus stehen in den Wertstoff-Centern und den Bürgerämtern Sammelbehälter für CDs/DVDs bereit. Eine Karte mit allen Abgabestellen finden Sie zudem weiter unten auf dieser Seite.

Seit dem 15. August 2018 erweitert sich der Anwendungsbereich des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) auf Möbel, Textilien und Kleidungsstücke, die fest verbaute elektrische oder elektronische Bauteile enthalten. Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil fest eingebaut und verbunden, dann wird der komplette Gegenstand als Elektroschrott entsorgt!
Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil nicht fest verbunden oder ausbaubar, dann wird nur das elektr(on)ische Teil als Elektroschrott entsorgt! Ohne Elektro-Bauteile, die separat zu entsorgen sind, gehört z. B. das Möbelstück dann zum Sperrmüll.

Neben unserem Abholservice könne Sie alle Elektro-Altgeräte kostenfrei an unseren Wertstoff-Centern abgeben. Pro Anlieferung werden dabei z. B. zwei Elektrogroßgeräte oder zwei Fernsehgeräte oder eine vergleichbare Menge an Elektro-Kleingeräten angenommen.

Zu den Elektro-Großgeräten gehören:

  • Kühl- und Gefrierschränke sowie Klimageräte
  • Waschmaschinen, Gas- und Elektroherde, Geschirrspüler, Trockner
  • elektrische Heizgeräte (Ölradiatoren), große Mikrowellengeräte und große Musikanlagen
  • Bildschirmgeräte wie Fernseher oder Monitore, Computer, Drucker
  • Staubsauger
  • elektrisch verstellbarer Fernseh- oder Massagesessel
  • Badezimmerschrank mit fest eingebautem beleuchtetem Spiegel
  • Ergometer/Laufband

Zu den kleinen Elektro-Altgeräten gehören:

  • Haushaltskleingeräte wie Kaffeemaschine, Toaster, Rasierapparat, Bügeleisen, Küchenmaschine Eierkocher, elektrische Zahnbürste, Föhn, Mixer etc.
  • Informations- und Unterhaltungselektronik wie Computermäuse, DVD- oder Blu-Ray-Player, Handy, Radio, Smartphone, Tastatur, Telefon, Spielkonsole, Videorekorder etc.
  • Sonstige kleine Elektrogeräte wie elektronisches Werkzeug (Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stichsäge), Blutdruckmessgerät, elektronisches Spielzeug etc.
  • Schuhe mit beleuchteter Sohle oder andere Textilien mit eingebauten elektronischen Bauteilen

Kleine elektrische Geräte mit einer Kantenlänge von bis zu 40 cm können Sie auch an den Schadstoffmobilen, an den Betriebshöfen der AWB, in den Bürgerämtern (mit Ausnahme des Bürgeramtes Innenstadt) oder im Fachhandelabgeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier nur maximal zwei Kleingeräte je Anlieferung annehmen können. Darüber hinaus stehen in den Wertstoff-Centern und den Bürgerämtern Sammelbehälter für CDs/DVDs bereit. Eine Karte mit allen Abgabestellen finden Sie zudem weiter unten auf dieser Seite.

Seit dem 15. August 2018 erweitert sich der Anwendungsbereich des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) auf Möbel, Textilien und Kleidungsstücke, die fest verbaute elektrische oder elektronische Bauteile enthalten. Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil fest eingebaut und verbunden, dann wird der komplette Gegenstand als Elektroschrott entsorgt!
Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil nicht fest verbunden oder ausbaubar, dann wird nur das elektr(on)ische Teil als Elektroschrott entsorgt! Ohne Elektro-Bauteile, die separat zu entsorgen sind, gehört z. B. das Möbelstück dann zum Sperrmüll.

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren können auf unseren Wertstoff-Centern und an unseren Schadstoffmobilen entsorgt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass wir max. 5 Teile pro Anlieferung annehmen.

Glühbirnen und Halogenlampen können über den normalen Hausmüll entsorgt werden.

Außerdem können Sie Energiesparlampen in vielen Verkaufsstellen des Handels und den Bürgerämtern (Achtung: nicht beim Bürgeramt in der Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld und Chorweiler) abgeben. Bitte beachten Sie, dass hier keine Leuchtstoffröhren eingeworfen werden dürfen.

Immer mehr Elektro-Altgeräte enthalten Lithium-Batterien und -Akkus, für die besondere Entsorgungsanforderungen gelten!

  • Lithium ist ein hochaktives Metall, erkennbar an dem Typenschild des Gerätes mit der Abkürzung “Li”. Der Kontakt mit anderen Batterien, Nässe, Luft oder Wasser kann zu heftigen Reaktionen bis hin zu Bränden oder Explosionen führen.
  • Die Annahme ist auf Akkus/Batterien mit einem Gewicht von weniger als 500 g /Stück begrenzt.
  • Kleben Sie bitte die Pole von Lithium Batterien ab oder verpacken Sie sie in Kunststoffbeuteln.
  • Lithium-Batterien mit einem Gewicht von über 500 g/Stück können über die Händler zurückgegeben werden, die diese Batterien vertreiben.

Auch für Autobatterien gelten gesonderte Regelungen, die sie unter dem entsprechenden Suchbegriff in unserem Müll-ABC finden.